Was ist Hormonyoga?

Hormon-Yoga ist eine Übungspraxis, die unsere Drüsen und Organe anregt, zu einer gesunden Funktionsweise zurück zu kehren oder diese aufrecht zu erhalten.

Hormon-Yoga regt das gesamte Hormonsystem auf natürliche Weise an, was nicht nur das Wohlbefinden innerhalb kürzester Zeit steigert. Viele Beschwerden, die durch ein Ungleichgewicht verschiedener Hormone erzeugt werden, finden deutliche Linderung. Dies wurde vielfach in ärztlichen Fallberichten nachgewiesen.

Hormon-Yoga ist eine dynamische Praxis, die Übungsweisen aus dem Kundalini- und dem Tao-Yoga verbindet. Dabei spielen die Aktivierung des gesamten Körpersystems und die innere Massage der Organe über dynamische Körperübungen mit intensiven Atemübungen genauso eine wichtige Rolle wie die Stärkung und Harmonisierung des Energiekörpers (der Sitz der Gemüts- und Geisteskraft) mithilfe von uralten Energietechniken. Dazu gehören auch die Reinigung und Stärkung der Organe und Drüsen, insbesondere der Sexualorgane.